Glatthafer (Arrhenatherum elatius)

Der Glatthafer (Arrhenatherum elatius) ist ein sehr wüchsiges, hohes Obergras und erreicht Höhen zwischen 60 und 120 cm. Seine länglichen Ähren sind in einer gleichseitigen Doppeltraube angeordnet. Jede Ähre besteht aus meist zwei, manchmal drei, Blüten. Der gesamte Blütenstand kann eine Länge von bis zu 30 cm erreichen.  Nach dem Glatthafer ist die Pflanzengesellschaft der Glatthaferwiesen (Arrhenatherion) benannt, dessen Charakter-Art das Gras ist. Die Blütezeite reicht von Mai bis Juli.

Die Raupen des Schwarzkolbigen Braundickkopffalters leben gerne an diesem hohen Gras.

Der Glatthafer ist an Standorten mit guter Nährstoffversorgung zu finden.

Glatthafer (Arrhenatherum elatius)
© D. Kolligs
Körperlänge18 mm
Vorderflügellänge 22 mm
Länge Larven3cm
Exemplare in S-H250.000
Alter MAX3 Wochen
Quartettspiel bestellen